Blog

Leukämiehilfe München e.V. unterstützt die Uni hilft Aktion mit 1.000 EUR - DANKE!

von: Manuela Ortmann
Thumb img 4749spenden bergabe leuk miehilfe

Frau Zölzer, 2. Vorstand der Leukämiehilfe München e.V., übergab am 28.11.2017 bei der Typisierungsaktion von Uni hilft, symbolisch die Registrierungskosten für 25 neue Stammzellspender, was genau 1.000 EUR entspricht. Die Leukämiehilfe München e.V. war bei der Aktion im Klinikum Großhadern mit einem Informationsstand vertreten. Auch die Mitorganisatorin der Aktion Uni hilft, Dana Hemmer, freute sich über die großzügige Spende. Bei den beiden Aktionen am 27.11. (Pettenkoferstraße) und 28.11. (Hörsaaltrakt im Klinikum Großhadern), die die Stiftung AKB und Uni hilft München gemeinsam organisiert haben, ließen sich stolze 410 Stammzellspender neu registrieren. Ein toller Erfolg! Es bedeutet aber auch, dass nun pro neuem Spender 40 EUR Kosten auf die AKB zukommen, die weder vom Staat noch von den Krankenkassen getragen werden. Und das sind immerhin über 16.000 EUR! Umso glücklicher sind wir über die finanzielle Unterstützung durch die Leukämiehilfe München e.V. und sagen sehr herzlich DANKE!

Wer sind ebenfalls beteiligen möchte, uns bei der Finanzierung der Registrierungskosten zu unterstützen, kann dies ganz einfach online tun: www.akb.de/spenden. Auch Geldspender sind Lebensretter!


Bilder zum Beitrag

Img 4749spenden bergabe leuk miehilfe

Frau Zölzer von der Leukämiehilfe München e.V. (li.) übergibt der Mitorganisatorin Dana Hemmer (Uni hilft, 2. v. re.) und Dr. Cornelia Kellermann (Stiftung AKB, 2. v. li.) die finanzielle Unterstützung in Höhe von 1.000 EUR für die Neuaufnahmen von 25 Stammzellspendern.

 

zurück zur Übersicht

Autoren

  • Thumb akb 013
    Manuela Ortmann

    Seit 2008 bin ich für die Stiftung AKB tätig. Als Schwäbin (Oberschwaben) fühle ich mich in meiner Wahlheimat München im Herzen von Bayern sehr wohl. Die Arbeit bei der Bayerischen Spenderdatei (Stiftung AKB) macht mir sehr viel Freude, hier kann ich wirken und immer nah am Menschen sein.

  • Thumb martin
    Martin Prankl

    Knochenmarkspender, Vollblut-Bayer und als Kommunikator aktiv für die AKB.

Mit Ihrer Geldspende retten Sie Leben: