Blog

6. August 2017 - Typisierung beim Regensburger Triathlon

von: Manuela Ortmann
Thumb l uferinnen
Läuferinnen

28. Regensburger Triathlon 2017

Wie man sieht hat der Regensburger Triathlon eine sehr lange Tradition. Schon zum 28. Mal findet er am Dultplatz in Regensburg statt. Dass ein Triathlon eine sehr sportliche Leistung ist, steht außer Frage. Beeindruckend wie die Athleten sich durch alle 3 Disziplinen kämpfen und am Ende mit großem Stolz ins Ziel einlaufen. "Wieder einmal geschafft!" werden viele denken, oder auch: "Ich hätte da und dort noch ein wenig aufholen können...."

Aber zählt nicht vor allem "das Dabei sein" und "es geschafft zu haben"? Für unsere vielen Patienten, die an schwerwiegenden Erkankungen des Blut bildenden Systems leiden, zählen oft nur noch gesunde Stammzellen eines fremden Menschen, der genetisch zu ihnen passt, um weiterleben und sogar gesund werden zu können! Daher hat sich Tristar dieses Jahr etwas ganz besonderes überlegt: 

AKTION "Sportler helfen Krebspatienten"

Bei einer Vielzahl von bösartigen Bluterkrankungen wie z.B. auch bei der Leukämie kommen heute Stammzell-Transplantationen zum Einsatz. Um neue, dringend benötigte Spender zu finden, organisieren daher TRISTAR-Regensburg, die Aktion Knochenmarkspende Deggendorf (AKS)  und die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) in Kooperation eine Typisierungsaktion beim 28. Regensburger Triathlon 2017. Alle gesunden Menschen zwischen 17 und 45 Jahren sind als Spender herzlich willkommen, es werden nur wenige Milliliter Blut entnommen. Nähere Informationen gibt es vor Ort am Stand der AKS/AKB.

Mehr Infos dazu unter:

https://www.tristar-regensburg.de/triathlon/ausschreibung/

http://aks-deggendorf.de


Bilder zum Beitrag

Radfahrer

Disziplin Rad

Siegerehrung

Siegerehrung 2016

Dokumente zum Beitrag

 

zurück zur Übersicht

Autoren

  • Thumb akb 013
    Manuela Ortmann

    Seit 2008 bin ich für die Stiftung AKB tätig. Als Schwäbin (Oberschwaben) fühle ich mich in meiner Wahlheimat München im Herzen von Bayern sehr wohl. Die Arbeit bei der Bayerischen Spenderdatei (Stiftung AKB) macht mir sehr viel Freude, hier kann ich wirken und immer nah am Menschen sein.

  • Thumb martin
    Martin Prankl

    Knochenmarkspender, Vollblut-Bayer und als Kommunikator aktiv für die AKB.

Mit Ihrer Geldspende retten Sie Leben: