Registrate

Stammzellspender werden

Jetzt lesen
Organize

Typisierungsaktion planen

Jetzt lesen
Cashdonation

Geld spenden

Jetzt lesen

Mit Ihrer Geldspende retten Sie Leben:

News & Blogbeiträge

Aktuelle Aktionstermine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine zu kommenden Typisierungsaktionen.
weiterlesen »

25. Februar 2018 - Typisierungsaktion im BULMARE in Burglengenfeld für Beate und viele andere Patienten

Lebensretter gesucht: Bulmare organisiert Typisierungsaktion für Beate, die Tochter eines Mitarbeiters. Sie braucht dringend einen passenden Stammzellspender!
weiterlesen »

Die Jugend der Pfarrei St. Joseph München "erspielt" 400 EUR für den Kampf gegen Leukämie

Beim Casionabend der Jugend der Pfarrei St. Joseph München kamen 400 EUR an Spenden zusammen. Die Stiftung AKB sagt DANKE!
weiterlesen »

Soziales Engagement bei der Geburtstagsparty - Stefan Hohmann macht´s vor!

Geburtstag feiern und sich gleichzeitig für den Kampf gegen Leukämie einsetzen - ist das möglich? Sfefan Hohmann zeigt wie es geht!
weiterlesen »

Landau a.d. Isar: Hagebaumarkt, Zillinger Bauzentrum und das Hinterhoftheater überraschen die Stiftung AKB mit Spenden von mehr als 4.000 EUR!

Die Stiftung AKB darf sich über großartige Geldspenden aus Landau a.d. Isar freuen: Mehr als 4.000 EUR wurden für den Kampf gegen Leukämie überreicht!
weiterlesen »

Alle Beiträge anzeigen

LEBEN RETTEN – GLÜCK SCHENKEN

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte oder posten Sie Ihr Statement zur Stammzellspende.

Matthias Koller (Blutstammzellspende, Januar 2018)

Thumb img 5269 Hallo, ich habe mich vor 10 Jahren bei einer Firmentypisierung meines Arbeitgebers, der Maschinenfabrik Reinhausen, registrieren lassen. Im November 2017 wurde ich kontaktiert und verschwendete gar keinen Gedanken daran, bei dieser Sache nicht "JA" zu sagen. Im Januar war dann die Filterung der Stammzellen (Stammzellspende). Es ist ein wahnsinniges Glücksgefühl, einem Menschen evtl. ein neues Leben schenken zu können. Parallel muss ich das ganze Team aus Gauting bewundern und möchte danke sagen. Es war alles von Anfang bis zum Ende in einer warmherzigen Atmosphäre und top organisiert, wenn auch die Mobilisierungsphase nicht so angenehm war. Die Ärzte nehmen sich sehr viel Zeit für dich. Die dreistündige Übertragung war sehr schnell und ohne Schmerzen oder dgl. vorbei. Da ich mich anschließend körperlich ein wenig leer fühlte, blieb ich zur Regeneration noch 2 Tage zuhause. Fazit: "Ich würde es wieder machen und rufe alle Menschen da draußen auf: Registriert euch!"
Fading
mehr

Birgit Maier (Blutstammzellspende, Januar 2018)

Thumb birgit maier 01 2018 bearb Nachdem ich mich 2014 typisieren ließ, bekam ich im November 2017 den Brief. Ich käme als potentieller Spender in Frage, stand da drin. Ich hätte wirklich nicht damit gerechnet, dass ich die Chance bekomme, einem anderen Menschen die Chance auf ein neues Leben zu schenken. Ich war zu Tränen gerührt und zögerte keine Minute. Nachdem ich alle Untersuchungen hinter mir hatte, stand es fest, ich spende meine Stammzellen für einen todkranken Menschen. Anfang Januar war es dann soweit: Lieb umsorgt vom Team der Stiftung AKB, spendete ich meine Stammzellen! Es ist ein gutes Gefühl jemanden zu helfen. Für den Spender entstehen überhaupt keine Nachteile. Leute, lasst euch registrieren und schenkt jemanden das wertvollste Geschenk auf der Welt! Werdet zum Lebensretter! Ich würde jederzeit wieder spenden.
Fading
mehr
zur Galerie Statement posten