Registrate

Stammzellspender werden

Jetzt lesen
Organize

Typisierungsaktion planen

Jetzt lesen
Cashdonation

Geld spenden

Jetzt lesen

Mit Ihrer Geldspende retten Sie Leben:

News & Blogbeiträge

Fünf Jahre Tengelmann Leukämiecent! - Festakt der Stiftung AKB

Stiftung AKB und Tengelmann feiern im Maximilianeum ein stolzes Jubiläum!
weiterlesen »

Unterstützung aus der "Gräfelfinger Philharmonie"

Beim diesjährigen Neujahrskonzert des Bürgervereins Gräfelfing-Lochham ging der Erlös an die Stiftung AKB.
weiterlesen »

21. Januar 2017 – Mörnsheim krempelt die Ärmel hoch

Dominik aus Mörnsheim leidet unter einer Knochenmarkserkrankung. Die Stiftung AKB veranstaltet eine Typisierungsaktion.
weiterlesen »

15. Januar 2017 - Marklkofen/Steinberg gegen Leukämie - Für Jan

Am Sonntag, den 15. Januar 2017, von 11.00 bis 16.00 Uhr, findet in der Steinberger Eisstockhalle eine Typisierungsaktion statt.
weiterlesen »

14. Januar 2017 - Vilshofen krempelt die Ärmel hoch!

Der BRK-Kreisverband Passau und GSI Engineering rufen am 14.01.2017 zur Typisierung auf.
weiterlesen »

Alle Beiträge anzeigen

LEBEN RETTEN – GLÜCK SCHENKEN

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte oder posten Sie Ihr Statement zur Stammzellspende.

Dieter aus Franken (Blutstammzellspende, Sept. 2015 + Mai 2016)

Ich habe mich 1997 als Spender registrieren lassen und durfte im September 2015 das erste Mal Stammzellen spenden. Wenn man von heute auf morgen die Nachricht bekommt das man als Spender gebraucht wird, bekommt man schon Zweifel, ob man das für einen fremden Menschen auf sich nehmen soll. Aber nach dem ersten Informationsgespräch und auch nach einen Telefonat mit einen ehemaligen Spender war mir klar, dass es eine Ehre ist, helfen zu dürfen und ich habe es bis heute nicht bereut. Die erste Stammzellenspende war im September 2015 und die zweite im Mai 2016. Die Voruntersuchungen und die Betreuung vor, während und nach der Spende war einfach Spitze. Noch nie wurde ich in einer Klinik oder beim Arzt so gut betreut. Darum hier nochmal ein großes Lob und Dankeschön an das Team in Gauting für die gute Betreuung. Auch mein Wunsch anonym zu bleiben wurde vollstens akzeptiert. Mir persönlich geht es gut und ich möchte hiermit auch noch einmal mitteilen, dass ich keine gesundheitlichen Nachteile oder Folgen durch die Spende habe. Ich wünsche dem Empfänger hiermit alles Gute und ein langes gesundes Leben.
Fading
mehr

Saskia Jacobs (Blutstammzellspende, Dezember 2016)

Thumb m 1 jacobs saskia Ich durfte im Dezember 2016 Stammzellen spenden - und "durfte" meine ich nicht ironisch. Die Chance, einem Menschen möglicherweise das Leben zu retten, hat man schließlich selten oder nie - und der Aufwand für mich persönlich war wirklich gering. Zwar waren die Knochenschmerzen, die die Nebenwirkung der Spritzen waren, an einem Tag (Tag 4) nicht sehr angenehm, aber wirklich schlimm war es auch nicht. Die Spende selbst verlief vollkommen unproblematisch. Und ein medizinischer Laie wie ich, lernt wirklich viel bei der Sache. Besonders positiv fand ich, wie großartig sich das AKB-Team um mich gekümmert hat - man fühlt sich bestens aufgehoben und betreut. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Und natürlich drücke ich dem "Empfänger" die Daumen, dass ihm meine Stammzellen etwas nützen!
Fading
mehr
zur Galerie Statement posten