Registrate

Stammzellspender werden

Jetzt lesen
Organize

Typisierungsaktion planen

Jetzt lesen
Cashdonation

Geld spenden

Jetzt lesen

Mit Ihrer Geldspende retten Sie Leben:

News & Blogbeiträge

Aktuelle Aktionstermine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine zu kommenden Typisierungsaktionen.
weiterlesen »

13. - 17. November 2017 - Lebensretter sein prägt!

Zusammenstehen im Kampf gegen Leukämie – eine Woche lang wird dazu an der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf aufgerufen.
weiterlesen »

4. November 2017 - Iggensbach gegen Blutkrebs

Alexander Seidenstücker ist 35 Jahre alt und zweifacher Familienvater. Er leidet unter einer seltenen Form der Lymphatischen Leukämie, die immer wieder Tumore ausbildet. Daran konnte letzten Endes die Diagnose gestellt werden.
weiterlesen »

29. Oktober 2017 - Ärmel hoch gegen Blutkrebs

Die Diagnose ist niederschmetternd: MDS - Primäre Myelofibrose. Diese Krankheit des Blut bildenden Systems bedeutet für Gülay und ihre Familie einen kompletten Lebenswandel. Um wieder gesund zu werden, ist Gülay auf einen passenden Spender angewiesen. Weil Gülays Tochter beim Bayerischen Fliesenhandel arbeitete, hat sich der Geschäftsführer des Bayerischen Fliesenhandels, Herr Zink, bereit erklärt, die Räumlichkeiten für die Typisierungsaktion kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
weiterlesen »

22. Oktober 2017 - Holzkirchen gegen Blutkrebs

Leider schützt Sport nicht vor Leukämie! Bei den Profiläufern, die regelmäßig für und mit dem RLSC Holzkirchen Marathons und andere Läufe bewältigen, gibt es aktuell gleich mehrere Fälle von Erkrankungen des Blut bildenden Systems. Manche von ihnen sind auf eine Stammzelltransplantation eines freiwilligen Spenders angewiesen, um geheilt werden zu können.
weiterlesen »

Alle Beiträge anzeigen

LEBEN RETTEN – GLÜCK SCHENKEN

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte oder posten Sie Ihr Statement zur Stammzellspende.

Steffen Jakobi (Blutstammzellspende, September 2017)

Thumb 20170801 104504 Nachdem ich mich vor ca. 10 Jahren typisieren ließ, kam doch tatsächlich kurz vor meinem diesjährigen Sommerurlaub ein Schreiben, dass ich potentieller Spender sein könnte. Ehrlich gesagt war ich kurz skeptisch, aber nach erster telefonischer Beratung war für mich klar, dass ich das definitiv machen werde, falls ich gebraucht werden sollte. Ich ließ also nochmal eine Blutuntersuchung durchführen. Nach meinem Urlaub lag dann ein Brief in meinem Briefkasten, und ich war tatsächlich der "Auserwählte". Ist ja schon was besonderes, und irgendwie machte mich das dann auch schon stolz. Bei der Voruntersuchung wurde ich dann komplett auf den Kopf gestellt und auch prima beraten und vorbereitet. Somit stand ich nur noch vor dem Hinderniss, mich selbst im Rahmen der Mobilisierungsphase spritzen zu müssen. Dies kostete mich zwar Überwindung, und auch kleinere Nebenwirkungen gilt es zu ertragen, ist aber alles nix im Vergleich zu dem Leiden der jeweiligen Empfänger. Die Spende an sich dauert eine Weile, ist quasi ein etwas längerer Blutspendetermin, tut aber nicht weh. Vor allem ist man aber von Anfang bis Ende bestens betreut vom Team AKB bzw. dem BRK, bei denen ich mich hier nochmal herzlich bedanken will! Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass meine Stammzellen auch helfen werden und "mein Empfänger" zukünftig wieder ein normales Leben führen kann. Ich würde es auf alle Fälle jederzeit wieder tun!
Fading
mehr

Lukas Staudt (Blutstammzellspende, August 2017)

Thumb img 1678 Nachdem ich mich 2015 von meiner Mutter, die ehrenamtlich bei einer Typisierungsaktion geholfen hat, überredet worden bin, mich typisieren zu lassen, habe ich zwei Jahre später erfahren, dass ich als Spender für einen Patienten in Frage komme. Für mich war sofort klar, ich mache das und werde Stammzellspender. Das Team der AKB in Gauting ist wirklich mit Herzblut dabei, es wird sich super um einen gekümmert, jeder ist nett und freundlich. Die Mobilisierungsphase war bei mir nicht wirklich angenehm. Am Tag der Spende hat dies (die starke Mobilisierung der Stammzellen in meinen Knochen) mir aber sehr geholfen, da ich nach ca. 2,5 Stunden schon fertig war. Heute am Tag nach der Blutstammzellenspende geht es mir schon wieder gut. Ich finde, allein die Chance zu erhalten, einem anderem Menschen helfen zu können ist unglaublich, es dann auch zu tun, ist für mich selbstverständlich. Ich möchte mich beim Team der AKB nochmal ganz herzlich bedanken.
Fading
mehr
zur Galerie Statement posten